sunday nails: palms on toenails

Summer is coming with big steps and about the current spring temperatures we can not complain. Now the summer shoes comes out of the closet and toenails get more attention than hidden in socks and winter shoes. Even in winter the feet deserves also care and attention but during the warm seasons you can perhaps be a little more creative on your toenails and thus catching some more attention to your feet. I have (again on a Sunday :-)) try something and ‚decorated‘ my toenails a bit. Maybe you like it and you get an inspiration to try it also. The advantage in contrast with beeing creative on your fingernails is that your both hands are free. For example if music is playing besides it can be very relaxing and makes a good mood.

Der Sommer kommt mit großen Schritten und über die aktuellen sommergleichen Frühlingstemperaturen können wir nicht klagen. Jetzt holt man die Sommersandalen aus dem Schrank und die Fußnägel erlangen mehr Aufmerksamkeit, als versteckt in Strümpfen und Winterschuhen. Auch im Winter gebührt den Füßen Pflege und Aufmerksamkeit, aber zu den warmen Jahreszeiten kann man vielleicht etwas kreativer werden und dadurch ein paar mehr Blicke auf die Füße ziehen. Ich habe mich (mal wieder an einem Sonntag :-)) ausprobiert und meine Fußnägel ein bisschen ‚dekoriert‘. Vielleicht gefällt es Euch und Ihr bekommt auch Lust Euch auszuprobieren. Der Vorteil bei dem Gestalten der Fußnägel gegenüber der Fingernägel ist, dass man beide Hände frei. Wenn z. B. etwas Musik nebenher läuft, kann es sehr entspannend sein und gute Laune machen.

1. Preparation: grooming // 1. Vorbereitung: pflegen

1

At first clean and care your feet:
1. use a scrub and after that a moisturizing cream
2. filing the nails into shape and remove excess cuticle
3. Apply a nourishing base coat and use a cuticle care pen-ready

Als erstes die Füße reinigen und pflegen:
1. Ich benutze ein Peeling und danach eine feuchtigkeitsspendende Creme.
2. Die Nägel in Form feilen und die überschüssige Nagelhaut entfernen.
3. Einen pflegenden Unterlack auftragen und einen Nagelhautpflegestift verwenden- fertig.

2. What you need and how to do // 2. Was Du brauchst und wie

3

2

1. apply nailpolish (for example essie // nuance: go ginza)
2. cut little colored stripes (self sticking). I took the black one for the stock of the palm.
3. draw little palm leaves on the nails (for example with the little applicator from essence / nailpolish: p2 / 620 artful)
4. for the other nails without palms I took a glitter nailpolish (for example Catrice / 41 Two Million Dollar Baby)
5. last step topcoat

1. Nagellack Grundton auftragen (z. B. essie // Farbe: go ginza)
2. kleine Streifen schneiden (selbstklebend). Ich habe die schwarzen genommen für den Stamm der Palme
3. kleine Palmenblätter mit Hilfe des kleinen Applikators von essence aufzeichnen (Lack: p2 / 62 artful)
4. für die anderen Nägel ohne Palmen, habe ich noch einen Glitzerlack aufgetragen (Catrice / 41 Two Million Dollar Baby)
5. topcoat auftragen

3. The result // 3. Das Ergebnis

4

5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s